Ein Broker mit wettbewerbsfähigen Preisen für Krypto Trader.

Capital.com ist ein Online-Broker, der 2016 gegründet wurde, sich aber bereits bewährt hat. Er bietet seinen unerfahrenen Tradern Lernhilfen für den Bitcoin-Handel an, um den Markt für Kryptowährungen kurz- und langfristig für jedermann zugänglich zu machen.

Auf Capital.com können Sie in mehr als 10 Kryptowährungen investieren. Der Handel mit Krypto über diesen Broker ist dank seiner einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche sehr einfach.

Was die Kommissionen betrifft, ist Capital.com wettbewerbsfähig. Es gibt keine Gebühren und Ein- und Auszahlungen sind ebenfalls gebührenfrei. Es gibt auch keinen Mindestbetrag, den Sie für die Eröffnung eines Kontos investieren müssen, was Capital.com noch zugänglicher macht.

Was die Regulierung betrifft, so erfüllt Capital.com die Standards der FCA und der CySec, zweier renommierter Finanzbehörden. Das ist ein gutes Zeichen für die Sicherheit.

Gebühren und Provisionen

Das Motto des Brokers lautet „0% Kommissionen“. Wenn Sie auf der Plattform von Capital.com mit Kryptowährungen handeln, müssen Sie lediglich einen Transaktions-Spread zahlen, der die Differenz zwischen dem Ankaufs- und Verkaufskurs der Kryptos darstellt.

Kryptowährung Spread (in Punkten)
Bitcoin Cash 1.65
Bitcoin 34
Ethereum 1.39
Ripple 0.004
Litecoin 0.55
Sonstige Gebühren
Bei Capital.com fallen fast keine Gebühren an, wie Sie sehen können. Sie müssen lediglich 20 Euro einzahlen, um Ihr Konto zu eröffnen.

Art der Gebühr Betrag
Gebühren für die Kontoeröffnung Kostenlos
Gebühren für Abhebungen Kostenlos
Einzahlungsgebühr Kostenlos
Inaktivitätsgebühr n/a
Mindesteinzahlung 20 Euro
Vorteile
Keine Gebühren für Einzahlung und Eröffnung
Keine Gebühren für Transaktionen
Vorhandensein eines kostenlosen Demokontos
Einsatz von künstlicher Intelligenz für Informationen und zum Lernen.
Nachteile
Nichtverfügbarkeit des Kundenservice an Wochenenden.
Keine MT4-Integration auf capital.com.

Mit dem Handel von Kryptos beginnen
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie bei diesem Anbieter mit CFDs handeln. Sie sollten sich fragen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Assets sind unregulierte Anlageprodukte mit hoher Volatilität. Kein Schutz für Anleger in der EU.

Schritt 2: Eröffnen Sie ein Krypto-Handelskonto.

Unsere empfohlene Krypto-Handelsplattform ist eToro. Im weiteren Verlauf unseres Beispiels werden wir daher eToro verwenden, um zu veranschaulichen, wie Sie Ihr Handelskonto eröffnen, Geld einzahlen und eine Position eröffnen.

Kryptohandel
Zunächst eröffnen Sie Ihr Handelskonto bei eToro, indem Sie hier klicken. Sie müssen nur die folgenden drei Schritte befolgen:

Finden und klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt beitreten“ oder „Jetzt handeln“.
Auf der nächsten Webseite sehen Sie ein elektronisches Formular, in das Sie die persönlichen Daten eingeben können, die für die Eröffnung eines neuen Handelskontos erforderlich sind.
Bitte geben Sie alle relevanten persönlichen Daten in dieses Formular ein. Sich über Facebook oder Google Mail anzumelden ist eine zusätzliche Option.
Sobald Sie Ihr Konto eingerichtet haben, loggen Sie sich darauf ein.

Mit dem Handel von Kryptos beginnen
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie mit CFDs bei diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich fragen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Assets sind unregulierte Anlageprodukte mit hoher Volatilität. Kein Schutz für Anleger in der EU.

admin